GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
  1. Das Recht der Verwertung, Veröffentlichung und jedweder sonstiger Nutzung an Abbildungen eines Fotomodells entsteht frühestens nach vollständigem Zahlungseingang bei Wiener Models Model Management GmbH.

    Der Vertragspartner ist nur berechtigt, die erstellten Aufnahmen redaktionell und in Katalogen bzw. Prospekten zu veröffentlichen. Weitergehende Veröffentlichungsrechte bedürfen ausdrücklich der vorhergehenden Absprache mit Wiener Models Model Management GmbH.

    Veröffentlichungs- und Verwendungsrechte erlöschen, sofern nichts anderes vereinbart worden ist, ein Jahr nach der erstmaligen Veröffentlichung.

  2. Im Falle des Zahlungsverzuges werden 1 % Zinsen pro Monat in Anrechnung gebracht, und es gilt als vereinbart, dass der Auftraggeber in diesem Fall auch anfallende Mahnspesen zu bezahlen hat.

  3. Bei Stornierung einer bereits bestätigten Buchung, werden bis 7 Tage vor vereinbartem Arbeitsbeginn 50 %, danach 100 % des Gesamthonorars zuzüglich anfallender Spesen verrechnet.

  4. Ein Arbeitstag beträgt maximal 8 Stunden exklusive Mittagspause; ein halber Arbeitstag maximal 4 Stunden. Überstunden sowie Arbeitsstunden in der Nacht (22.00 bis 6.00 Uhr) werden mit 50 % über dem Stundensatz berechnet.

  5. Für jeden Reisetag wird, sofern keine andere Vereinbarung besteht, ein halbes Tageshonorar verrechnet.

  6. Anfallende Spesen werden wie folgt verrechnet:

    a) Übernachtungskosten (beinhalten Übernachtung und Frühstück) trägt zur Gänze der Vertragspartner.
    Reisekosten (Flug, Zug 1. Klasse, Taxi, Bus, Kilometergeld etc.) trägt ebenfalls zur Gänze der Vertragspartner.

    b) Bei Terminen außerhalb der Stadtgrenze Wiens (Wien-Umgebung) werden 12,25 % des Gesamttagessatzes von der Agentur verrechnet.

    c) Sollte bei einer Tagesbuchung für keine entsprechende Verpflegung gesorgt sein, fallen Diäten laut § 26 Einkommenssteuergesetz an.

  7. Der Auftraggeber haftet für die Bezahlung der Honorare zur ungeteilten Hand mit einem allfälligen Geschäftsherrn in oder für dessen Auftrag er handelt. Beide werden Vertragspartner im Sinne der Geschäftsbedingungen.

    Der Auftraggeber überträgt weiters im Fall des Zahlungsverzuges des Geschäftsherrn seine Forderung gegen diesen an die Wiener Models Model Management GmbH, die sich aus dem Erlös befriedigen kann.

  8. Bei jeder Arbeit, die ein gebuchtes Modell zu verrichten hat, hat der Kunde das Modell zu versichern, d.h. er haftet für sämtliche Unfälle, Verletzungen etc. die dem Modell in Rahmen des Auftrages entstehen. Es wird empfohlen, Haftpflicht und Unfallversicherung abzuschließen.

  9. Bei Nichteinhaltung der Buchung aus Verschulden des Modells oder der Agentur Wiener Models Model Management GmbH, entfällt maximal das Honorar inklusive der Agenturprovision. Eine weitergehende Haftung, Regress, Gewährleistung und Schadenersatzansprüche werden ausgeschlossen.

  10. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wien.


tel:   +43  1 533 22 77     fax:  + 43 1 535  32 67
Stumpergasse  51/1,  1060 Vienna, Austria